UPK

Aus MinesweeperWiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

UPK ist ein Akronym für "Unfair Prior Knowledge" (Unfaires Vorwissen). Es handelt sich dabei um jegliche Information über ein Board, die nicht direkt erst durch geöffnete Felder gegeben wird. Der Begriff wurde eingeführt, als Spieler das Wissen über Board Zyklen nuzten um Boards mehrmals zu spielen, insbesondere um Rekorde auf dem Dreamboard zu erreichen. UPK ist von den Weltranglisten verbannt.

[bearbeiten] Geschichte

Über das Prinzip von UPK wurd schon oft diskutiert, bevor der Term erfunden wurde. Das Ereignis, dass zu seiner Eiführung führte war am 21. März 2004, als Stephen Arnason (Kanada) seinen Fortgeschritten Rekord von 15 auf 11 Sekunden auf dem Dreamboard verbesserte. Der Gründer des Bestever Rankings, Georgi Kermekchiev (Bulgarien) verkündete am darauffolgenden Tag im Guestbook, dass der Rekord nicht akzeptiert werde. Er schlug vor, nur Clone Videos für sub15 Spiele zu verwenden und fragt nach der Meinung der anderen.

Stephen wollte wissen warum seine Zeit abgelehnt wurde, wenn andere Dreamboard Spiele akzeptiert wurden. Er fügte hinzu, dass das Dreamboard nur eins von vielen war, die von Spielern wiedererkannt wurden, und deshalb nicht extra behandelt werden sollte. Falls das Dreamboard verbannt werden müsste, so sollten alle Winmine Spiele verboten sein. Stephan Bechtel (Deutschland) antwortete, dass nur Spiele, die mit Vorwissen gespielt wurden, das Problem seien. James Custer (USA) fügte hinzu, dass das Dreamboard nicht das Problem sei, sondern das Vorwissen, das zu Lösung dessen genutzt werde. Er meinte jedoch auch, dass das Auswendiglernen des Dreamboards äquivalent sei zum Auswendiglernen von Mustern.

Daniel Lynch (Irland) trat der Diskussiona am 22. Mai 2004 bei und sagte: "I think different people have different ideas of what constitutes 'fair sweeping'. Some think that it's unfair to have knowledge of the next board. Others think that it's unfair to have knowledge of the possibility of the next board." Er fuhr fort: "For me, fair sweeping entails no knowledge of the next board and no knowledge of the possibility of the next board. Purely personal though these feelings are, I imagine this is what the game was originally intended to be like. It seems clear that our problem with the cycles is not limited to just the DB. Players have knowledge of other boards, besides the DB, and can use their experience to lower their times, purely on the basis of having played a particular board previously. This, for me (though clearly not for others), is not what minesweeper is about."

Die Debatte wurde für einige Tage hitzig weitergeführt, so dass Gergely Nagy (Ungarn) eine Abstimmung am 25. Mai 2004 in Minesweeper Addicts erstellte. Eine der Optionen darin war, "unfair-prior-knowledge" Spiele aus den Rankings zu entfernen. Noch am selben Tag verwies Dave Matson (Kanada) im Guestbook auf diese Umfrage indem er die Abkürzung "UPK" zum ersten Mal verwendete.

[bearbeiten] Links

  • UPK — Rodrigo Camargo schrieb die erste Definition von UPK am 9. JUni 2004
Ansichten
Persönliche Werkzeuge
Andere Sprachen